C - Welpen / 1. Woche:

>>> zur 2. Woche


Mama Bia und ihre 10 kleinen Bärchen ... die allerbeste Mama!
Mama Bia und ihre 10 kleinen Bärchen ... die allerbeste Mama!

20./21. April - Tag 6/7:
Wie heisst es so schön; erstens kommt es anders - und zweitens als man denkt !
Gut, es gibt also heute wieder einen Eintrag im Tagebuch für gestern und heute - nach ein paar Stunden Schlaf für uns und auch mehr Ruhe und Schlaf für Bia (endlich hat unsere Über-Mama kapiert, dass sie nicht rund um die Uhr ihre Welpis behüten und pflegen muss), dem Stopp der vielen Telefonate, Nachrichten, Anfragen und Co, hatte ich endlich auch wieder die Möglichkeit, in Ruhe zu essen und für mich selbst Zeit für das Nötigste zu haben (man glaubt gar nicht, wie eine heisse Dusche als echter Luxus empfunden werden kann *gg*). So geht´s mir heute auch wieder etwas besser und ich kann hier wieder was schreiben und ein paar aktuelle Fotos zeigen.

Zuerst mal: es hat sich alles ganz anders ergeben, als wir´s theoretisch geplant hatten! Es gibt keine Zufütterung von Welpenmilch, da Bia genug Milch hat und ihre Welpis selbst säugen möchte - die Welpis nehmen auch gut zu. Wir haben zwar einen Welpen, der nicht so gut wie die anderen zunimmt, aber es macht keinen Sinn, deswegen allgemein zuzufüttern. Und meine Versuche, unser Zwergi zusätzlich mit Welpemilch zu füttern scheiterte, da der künstliche Sauger und auch die Pipette u. ä. sehr aktiv (!) abgeleht wurden. Meine geplanten Bauch- und Pomassagen der Welpen (zwecks Kot- und Harnabsatz) zur Entlastung von Bia sind auch gescheitert, denn die will Bia ebenso lieber selber machen ... sie hat sich das kurz angesehen und übernahm dann ganz einfach a la "danke, aber das kann ich besser" ... *gg* Irgendwie ist sie schon genial, unsere brave Mama - finde ich zumindest!
Jaja, da meinte man´s gut, aber die Mama und ihre Welpis sagten uns, dass sie die Ideen voll blöd finden ... okay, ist ja gut - wir haben´s verstanden ... h
ahaaa ;-)))
Unser Zwergi lege ich bei Bedarf aber ganz bewusst ca. alle 2 Std. an die "guten" Zitzen, um zu unterstützen - na, das "darf" ich wenigstens, da protestiert die Kleine nicht ...! Also sei es, wie´s sei. Wir hoffen, dass sie schön langsam auch mehr zulegt und spätestens dann beim Zufüttern (das ich diesmal ein paar Tage früher starten möchte) wird wohl alles einfacher - besonders dann für Bia.

Unsere süße 10er Bande hat natürlich auch schon ihre Namen bekommen - die stelle ich heute hier mit Fotos vor: 

1.

CIARA

2.

CHAYA

3.

CARLO

4.

CITO

5.

CAMILLO


Wichtige Info für unsere zukünftigen Welpenfamilien: die Fotos sagen noch gar nichts über den jeweiligen Welpen aus, bei manchen ist das Foto besser oder schlechter gelungen, auch die Farben sind nicht wirklich identisch mit der Realität, es kommt viel auf das Licht etc. an!
Die Zuteilung der Welpen kann, wie besprochen, erst frühestens ab der 5. Woche erfolgen - sie werden sich optisch und in der Farbe in den nächsten Wochen noch sehr stark verändern! Auch das Wesen lässt sich erst dann ein bisschen einschätzen - es macht also überhaupt keinen Sinn, sich jetzt schon den Kopf zu zerbrechen, welches Bärchen zu wem kommen wird. Da heisst es jetzt bitte nochmal GEDULD haben ;-)  Wir alle kennen das ja schon einige Zeit mit dem Geduld haben: zuerst das Warten auf´s Decken, dann auf die Trächtigkeitsbestätigung und letztendlich auf die Geburt. Und nun folgt das Warten auf die Entwicklung der Welpis - und auf den ersehnten Welpenbesuch ...

6.

COMO

7.

CAYO

8.

COSMA

9.

CARA

10.

CERA



Mama Bia und ihre 10er Bande wünschen euch allen FROHE OSTERN !!!
Mama Bia und ihre 10er Bande wünschen euch allen FROHE OSTERN !!!

19. April - Tag 5:
Wir wünschen euch allen aus der Wurfkiste

FROHE OSTERN!
Das Tagebuch muss nun leider ein paar Tage ruhen, da wir alle total übermüdet sind und uns jetzt am Osterwochenende zu zweit um unsere 13 (!) großen und kleinen Bär(ch)en in Ruhe kümmern wollen.

Ylvi und Ronja - sie waren tagsüber alleine im Garten im "Exil", damit Bia Ruhe mit ihren Welpen hat -  kamen die letzten Tage auch viel zu kurz ... von uns selbst ganz zu schweigen ;-)))
Ausserdem werde ich unsere brave Mama Bia nun ein bisschen mit Zufüttern von Welpenmilch unterstützen! Wie ich es gehofft hatte, haben sich unsere Kleinen die ersten ganz besonders wichtigen Tage alleine von Mamas gut gefüllter Milchbar ernähren können, aber Bia will ich das auf Dauer natürlich nicht zumuten! Sie ist eh so brav und tapfer, doch ich muss sie entlasten und auch darauf achten, dass jedes Welpchen genug zunimmt. Der Plan ist der, dass sich Bia nun mehrmals am Tag draußen im Garten mit dem Rudel und Herrchen relaxen kann und ich einstweilen ihre Welpis füttere, Bäuchlein und Popo massiere. So kann sie sich dazwischen regenerieren und die Batterien wieder auffüllen. Ich weiß, wovon ich schreibe ... ich hatte letzte Nacht das 1. Mal ein paar Stunden Schlaf am Stück, irgendwann ist der Akku leer - und das soll natürlich nicht sein ...

Also seid bitte so lieb und gönnt uns die paar Tage Ruhe (auch auf FB, Whatsapp & Co!) - das Wohlergehen unserer Hunde hat jetzt natürlich 1. Priorität.

In diesem Sinne wünschen wir ein SCHÖNES OSTERFEST - bis bald wieder!


Mama Bia betreut und verköstigt ihre 10er Bande hervorragend
Mama Bia betreut und verköstigt ihre 10er Bande hervorragend

18. April - Tag 4:
Kaum zu glauben, dass heute bereits der 4. Tag mit unseren 10 Arrasino-Bärchen  vergangen ist! Es waren bisher sehr anstrengende Tage und fast schlaflose Nächte, aber der Blick in die Wurfkiste entschädigt mich für alles ... was soll ich sagen, ich habe sie alle 10 schon voll lieb! Das Fell unserer Zwerge ist schon so seidig-glänzend, das ist echt schön. Und  sie sind sooo entzückend, wenn sie da bei der Mama trinken und teilweise mit ihren Schwänzchen wackeln, zufrieden grunzen oder lautstark protestieren, weul ! Wer nun meint, dass ich stolz auf unsere süßen Bärchen bin ... ja, der hat recht ;-)
Das Wiegen zeigte heute, dass jeder Welpe brav zugenommen hat - das freute mich extrem, da am Vortag ein Welpi nicht zugenommen hatte und ich mich die ganze Nacht bemühte, den Zwerg an die beste Stelle von Mama´s Milchbar, die prall gefüllt ist, anzudocken - umso schöner, dass die durchwachte Nacht beim Wiegen eindeutig Erfolg zeigte! Hier sind wieder aktuelle Fotos:


Mama Bia ist noch sooo groß gegen ihre süßen Zwergis
Mama Bia ist noch sooo groß gegen ihre süßen Zwergis

17. April - Tag 3:
Bei uns läuft alles gut, aber es ist echt viel zu tun, der Tagebucheintrag kommt daher leider immer später ... und dabei verdreh ich schon die Augen vor lauter Müdigkeit ... Am Abend gibt es immer besonders viel zu tun, da wird abgewogen, Wurfkiste gereinigt mit neuer VetBed Unterlage & Co ... auch Bia wird das Hinterteil geduscht, damit sie wieder sauber ist - und dabei nehmen wir noch Rücksicht darauf, wenn gerade gesäugt wird (hmmm, das wird eh "fast immer" *gg*) und auch auf unsere anderen beiden Mädels, Uroma Ylvi und Ronja, da die zwei Armen derzeit tagsüber, wenn ich alleine mit meinen 13 (!!!) Rasis bin, noch draussen im Garten "im Exil" sind.
Ich möche mich hier jetzt gerne auch mal bei ALLEN bedanken, die uns so zahlreich gratuliert haben und die Aufzucht hier mitverfolgen - DANKE, wir freuen uns sehr darüber!
Unsere kleinen Bärchen sind so lieb, ich bin ganz hin und weg von unserer bunten Welpenschar! Ach ja - punkto bunt: wir haben uns nun gestern Abend doch schon für die neuen Welpenbänder entschieden, da der Farblack durch das Putzen der Welpis durch die fleissige Mama nicht gut gehalten hat. Es ist aber enorm wichtig, beim Wiegen den richtigen Welpen zu haben - was mit der über Nacht halb desolaten Farbmarkierung auf Dauer nicht sicher klappen würde. Deshalb nun doch die bunten Welpenmarkierungsbänder, die mir anfangs zwar voll unsympathisch waren, aber nun haben wir uns daran gewöhnt und das Wiegen war damit ein Kinderspiel, weil man bei jedem Welpen auf den 1. Blick sieht, welcher es ist ... bei 10 Welpis ist es halt schon etwas anders!
Am Sonntag gibt es dann das erste Mal ein Einzelfoto jedes Welpchens mit seinem Namen - darauf freue ich mich schon! Für heute aber mal die aktuellen Fotos - auf denen man übrigens schon erkennen kann, dass unsere dunkleren Welpis nicht "schwarz" sind, wie manche vermutet haben ;-)))


alle 10 ... oder zumindest Teile davon ;-)))
alle 10 ... oder zumindest Teile davon ;-)))

16. April - Tag 2:
Heute ist es leider sehr spät geworden mit dem Tagebucheintrag, aber es gab viel zu tun mit den Welpen und auch diverse Telefonate mit unseren zukünftigen Welpenfamilien brauchen einiges an Zeit ...

Bia und ihren Welpis geht es gut, der Tag verfliegt nur so. Und dann "muss" ich natürlich immer wieder vor der Wurfkiste sitzen, die Kleinen beobachten, Fotos und Videos machen. Ich habe hier ein Video für euch - da sieht man, was Bia für Arbeit mit ihren 10-lingen hat und wie brav sie ist, unser süßer Schatz! Mehr schreiibe ich heute nicht mehr, da mir während dem Tippen schon fast die Augen zufallen ... das haben Bia und ich derzeit gemeinsam - nicht das Tippen *gg*, sondern dass uns immer im Sitzen fast - oder für kurz auch ganz - die Augen zufallen ...


Tag der Geburt: unsere tapfere Mama Bia und ihre 10 Welpis
Tag der Geburt: unsere tapfere Mama Bia und ihre 10 Welpis

Geburt am 15. April - Tag 1:

Bia hat heute 10 gesunde Welpen geboren: 5 Rüden + 5 Hündinnen !!!!!
Herzliche Gratulation auch an unseren lieben Welpenpapa AVALON - Avi, das hast du gut gemacht!

Wow, mit so vielen Welpis habe ich nicht gerechnet - unser Tierarzt hatte beim letzten Ultraschall am 54. Tag ca. 5-6 vorhergesagt.

Wie ich dann Bias dicken Bauch und die Gewichtszunahme von 8 kg sah, zweifelte ich zwar daran, aber mehr als 8 Welpen hatte ich trotzdem nicht erwartet - und jetzt haben wir 10 süße Bärchen bekommen, noch dazu so schön aufgeteit in Mädels und Jungs - toll! Wir freuen uns sehr und ich finde es schön, dass ich nach fast 5 Jahren Pause wieder Arrasino Eurasierbärchen aufziehen kann - es ist was ganz Besonderes für mich ...
Die Geburt: nachdem Bia am Vortag nachmittags mit den typischen Vorzeichen Hecheln, Scharren & Co begann, bin ich mit Bia ins (Wohn-) Welpenzimmer übersiedelt, wo wir beide die ganze Nacht kein Auge zu getan haben. Am Morgen ging dann auch der typische Schleim ab und ich dachte mir schon, dass es bald soweit sein könnte und hoffte auf die Geburt.
Unsere Welpis kamen dann tatsächlich am 67. Tag nach d. Decken völlig problemlos zur Welt:

Der 1. Welpe um 10:17 h und mit dem 10. Welpen um 15:28 Uhr endete die Geburt! Das Gewicht der Welpis hat mich auch sehr überrascht, obwohl es so viele sind, haben sie ein Geburtsgewicht von 348 g bis 482 g (!) ... es sind alle bärchen kräftig, gesund - und hungrig ... ganz genauso wie ihre brave und absolut instinktsichere Mama!

Ich bin extrem stolz auf unsere Bia - sie hat das alles super gemacht, ist instinktsicher, sehr fürsorglich und liebevoll zu ihren Kindern!

Der Tierarzt kam am Abend noch zur Kontrolle vorbei - Bia hatte damit leider Stress, sie wollte ihm den Weg zur Wurfkiste abschneiden und hat sich dann schützend über alle Welpen gehockt, das war Herz zerreißend anzusehen. Aber sie hat sich dann abseits der Wurfkiste brav untersuchen lassen. Der Tierarzt war erstaunt, dass sie trotz der Geburt von 10 Welpen so gut beisammen ist und lobte ihr gutes Bindegewebe. Sie bekam noch Sepia und eine Oxytocinspritze zwecks Reinigung der Gebärmutter - wir konnten Bia nämlich bei der Geburt nicht alle Plazenten fressen sehen, es fehlten welche, was durchaus vorkommen kann ... wir messen bei Bia täglich Temperatur, ob alles okay ist.

Von den Fellfarben sind unsere C-Welpis eine total "bunte Truppe", das finde ich echt schön und es wird interessant, wie sie sich da noch genauer entwickeln werden. Aber das Allerwichtigste überhaupt ist, dass unsere kleinen Würmchen gesund bleiben, gut zunehmen und es unserem Bia Schatz gut geht.

Ich habe die Welpen mit hellblauer + rosa Farbe markiert, damit ich sie nicht verwechsle, da sich einige derzeit recht ähnlich sehen. Die Farbe am Fell deshalb, damit die Welpis noch ohne Kennzeichnungsbänder sein können - das finde ich für so kleine Saugwelpen und ihre sie ständig putzende Mama angenehmer.

Geburtsgewicht und Uhrzeit der Geburt jedes Welpen:

1.

HÜNDIN

10:17 Uhr
478 g

2.

HÜNDIN

10:38 Uhr
380 g

3.

RÜDE

10:55 Uhr
482 g

4.

RÜDE

11:02 Uhr
380 g

5.

RÜDE

12:03 Uhr
418 g


6.

RÜDE

12:51 Uhr
450 g

7.

RÜDE

12:56 Uhr
418 g

8.

HÜNDIN

14:16 Uhr
365 g

9.

HÜNDIN

14:48 Uhr
350 g

10.

HÜNDIN

15:28 Uhr
348 g


Und hier die ersten Fotos unserer kleinen C-Bärchen vom 15.04.:

^ ^ ^ - für Vergrößerung + Text bitte Fotos anklicken - ^ ^ ^


© Copyright Eurasier von Arrasino-Austria