Wurftagebuch / 6. Woche: 

 


Mi, 1. Oktober / 35 Tage alt :

Heute sind unsere 6 Bärchen schon 5 Wochen alt und es geht ihnen sehr gut, sie sind richtig süße Wonneproppen! Sie nehmen alle weiterhin gut zu - jeder Welpe hat heute schon über 3 kg. Ich wiege sie nach wie vor täglich, hier ist die wöchentliche Wiegetabelle:

Bandor hat heute von seiner zukünftigen Familie Besuch bekommen - sie sind aus Kärtnen angereist und endlich konnte Rita ihren roten Schatz Bandor in die Arme schließen! Allerdings haben die Welpis heute schon in der Früh und am frühen Nachmittag "Vollgas" gegeben, daher waren sie dann beim Besuch leider im "Schlafmodus"! Aber trotzdem ging dann ein bisschen Knuddeln und im Arm halten - Bandor ist ganz ruhig bei seinem zukünftigen Frauchen geblieben, während das zukünftige Herrchen alles auf Fotos festhielt:

Nochmal knuddeln ... und schon in wenigen Wochen wird Bandor zu seiner neuen Familie nach Kärnten ziehen! Ronja, Ylvi und Shiwa wurden vom Besuch mit großen Kaustangerln verwöhnt - die haben sie dann am Abend genüsslich verspeist:                                    

Zuletzt noch weitere Infos von heute: unsere Welpis mussten wegen dem Regenwetter leider drinnen bleiben, daher habe ich ihnen wieder ein paar neue Spielsachen gegeben - da ging dann voll die Post ab, es wurden die Wippe, die Bälle und die Angel mit dem Spielzeug sofort in Beschlag genommen! Man merkt schon richtig, dass die Kleinen eine Beschäftigung brauchen. Und ich habe sogar schon spielerisch mit "sitz" begonnen - selbstverständlich mit Leckerchen. Die Welpis haben´s super gemacht und ich bin immer wieder auf´s Neue von der Lernfähigkeit so junger Welpen fasziniert! Hier sind noch weitere Fotos von heute:


Do, 2. Oktober / 36 Tage alt :

Am Nachmittag konnten die Welpis wieder in den Garten - das war eine Freude für die lustige Bande! Außerdem haben sie heute zum ersten Mal getrockneten Lammpansen zum Knabbern bekommen, das kam echt gut bei den Kleinen an! Man merkt an allem, dass sie sich von Tag zu Tag weiter entwickeln: bei den Mahlzeiten, beim Spielen, in ihrer Mobilität und Geschicklichkeit auf den diversen Geräten ... und an der wachsenden Aufmerksamkeit an ihrer Umwelt! Die Welpis haben heute auf die Geräusche eines vorbeifahrenden Traktors und des Rasenmähers vom Nachbarn reagiert - nicht ängstlich, aber man merkte ihnen an, dass sie es eindeutig mitbekommen, ihre Ohren dabei bewegen, sich auf die Geräusche konzentrieren und den Kopf hindrehen!     


Fr, 3. Oktober / 37 Tage alt :

Heute kam lieber Besuch für Bero ... sein zukünftiges Frauerl Doris hat ihren Schatz endlich in die Arme schließen können und Bero ist ganz ruhig bei ihr geblieben. Dann hat er mit Hilfe einiger Geschwister im Welpengarten eine kleine Action-Show hingelegt, bis er dann am Abend im Wohnzimmer "umgefallen" und eingeschlafen ist. Vorher gab´s noch Bussis für Doris und jetzt heißt es für sie noch ein bisschen Geduld haben - und in wenigen Wochen wird Bero zu seiner neuen Familie in die Steiermark ziehen:


Sa, 4. Oktober / 38 Tage alt :

Die zukünftige Familie von Bernardo "BALU" war auch schon zu Besuch ... sein zukünftiges Frauerl Martina hat sich sofort in ihn verliebt - und er ist ganz entspannt und ruhig bei ihr am Arm geblieben ... und ein Bussi gab´s dann auch! In wenigen Wochen wird er bei seiner neuen Familie in Niederösterreich, südlich von Wien, einziehen. Dort wartet bereits der 9-jährige Eurasier Achim, der seinen Gefährten verloren hat,  auf den neuen Spielkameraden. Martina hat beim Kuscheln mit Balu ein Tuch mitgehabt, das der zukünftige Eurasierkumpel zum Beschnuppern bekommt:

Heute hat unsere lustige Eurasierbande rohe Rindfleischknochen zum Benagen bekommen  - das hat den Kleinen gefallen! Sie haben eifrig daran herumgenagt und die Überreste hat dann die Mama gefressen ...  

Es gab auch wieder neues Spielzeug für unsere Bärchen - wobei das grunzende Schweinchen derzeit bei allen ganz besonders beliebt ist:


So, 5. Oktober / 39 Tage alt :

Heute bekam Balessa Besuch  ... ihre liebe zukünftige Familie, Svetlana und Christian mit Tochter Natalie, kam aus der Steiermark angereist. Natalie freut sich schon so sehr auf ihre Balessa und hat uns zwei tolle Zeichnungen gemacht.
Nun lasse ich am besten die Bilder von heute weitererzählen ...

In wenigen Wochen wird Balessa bei ihrer neuen Familie einziehen - bis dahin kann Natalie ihre kleine "Balessi" auf den täglichen Fotos ansehen ...
Ein paar weitere Fotos von heute -  auch  Ylvi ist jetzt öfter bei den kleinen Bärchen:   

 

 


Mo, 6. Oktober / 40 Tage alt :

Am späten Nachmittag kam wieder Besuch ... unsere Bonja "BONNI" hat ihre liebe zukünftige Familie kennengelernt! Wir hatten wieder Glück mit dem Wetter und so konnte die fünfköpfige Familie im Welpengarten Bonja und ihre Geschwister beim Fressen und Spielen beobachten. Elena und Mama Ljiljana haben mit Bonja gekuschelt  - Welpenmama Ronja hat einstweilen mit den drei Männern der Familie geschäkert. Als es kühler wurde, haben wir die müden Welpis hineingetragen. Die Fotos:

Nochmal knuddeln  ... und in nur wenigen Wochen wird Bonni schon bei ihrer neuen Familie am Stadtrand von Wien einziehen:

Die weiteren Infos und Bilder des Tages: die Welpis haben getrocknetes Hühnerfleisch gekaut und ich bin neben dem Welpenauslauf mit dem Staubsauger am Werk gewesen - es war kein Problem, denn ich habe dabei meinen lockenden Ton, den ich immer beim Begrüßen der Welpis von mir gebe, gemacht - sie kamen wie gewohnt daher gewuselt:


Di, 7. Oktober / 41 Tage alt :

 Heute bekam unser Beppino "BINO" Besuch ... seine liebe zukünftige Familie, Romana und Kevin, kamen aus dem westlichen Niederösterreich. Sie konnten die Welpis im Welpengarten live erleben, Romana hat dann mit ihrem Bino Kontakt aufgenommen, ein bisschen gekuschelt und gespielt. Später haben wir die kleinen Bärchen hineingebracht, wo sie bald eingeschlafen sind. In knapp drei Wochen wird Bino mit Romana und Kevin in sein neues Zuhause fahren, bis dahin müssen sie sich noch ein bisschen gedulden - und ich habe auch noch einiges mit den Welpis vor ...

 

 

Nach einer Runde Schlaf waren die Welpis dann später am Abend wieder fit, da wurde noch mit dem Züchterherrchen herumgetollt und geschmust. Unsere kleine Bande ist voll süß, sie wedeln freundlich und geben Bussis - können aber auch recht wild sein und richtig "Gas geben":


© Copyright 2010 - 2018

Eurasier von Arrasino-Austria