Aktuelles  2019


Ronja teilt ihre Fleischtorte redlich mit Ylvi u. Bia
Ronja teilt ihre Fleischtorte redlich mit Ylvi u. Bia

17.07.2019:


Ronja hat heute ihren 7. Geburtstag


Wow, wie schnell die Zeit vergangen ist ... aus der ehemaligen "Räubertochter" ist eine reife und sehr ausgeglichene Hundedame geworden.

 

Wir wünschen dir alles Gute, liebe Ronni Maus und haben dich sehr lieb, Süße!!!

 

Happy Birthday - süße Ronni Maus!


Mama Bia genießt den Freilauf - daheim wurde sie dann von der losen Unterwolle befreit!
Mama Bia genießt den Freilauf - daheim wurde sie dann von der losen Unterwolle befreit!

23.06.2019:

 

Die 10. Lebenswoche unserer Bärchen endet heute und alle unseren zehn C-Welpis sind nun bei ihren Familien!

Mama Bia und ihre Gefährtinnen Ylvi und Ronja sind nun wieder unter sich und haben heute den Freilauf ohne Welpenbegleitung genossen.

Hier ist und bleibt zur Erinnerung das

>> WELPEN-TAGEBUCH << wo es täglich Einträge und Fotos von den Erlebnissen mit unseren Bärchen gab.


Bia freut sich über ihre Geburtstags-Fleischtorte :-)))
Bia freut sich über ihre Geburtstags-Fleischtorte :-)))

22.05.2019:


Bia hat heute ihren 2. Geburtstag


Wir haben dich sehr lieb, süßer Bia Schatz, und sind sehr stolz auf dich und deine tollen Mutterinstinkte. Wie du vor 2 Jahren geboren wurdest, war die Freude groß und wir sind froh, dass wir dich haben!

 

Happy Birthday - ALLES GUTE, Süße!


15.04.2019:


Unser C-Wurf wurde heute geboren!

Mama Bia und ihren 10 Welpen geht es gut und wir freuen uns auf die Aufzucht unserer süßen Arrasino Bärchen.


Hier ist unser >> WELPEN-TAGEBUCH <<, wo es tägliche Einträge und Fotos gibt.


Bino beobachtet interessiert das neue Revier
Bino beobachtet interessiert das neue Revier

1./2. April 2019:
Bino, unserem frischgebackenen Leipziger,  geht es sehr gut! Wir haben gleich nach seiner Ankunft im neuen Zuhause eine positive Rückmeldung bekommen - es ist unglaublich, aber unser Bino Bär hat die lange Fahrt (inkl. 3 Pausen) und den Start in sein neues Leben souverän gemeistert und er folgt seinem neuen Frauchen bereits auf Schritt und Tritt - wie schön!!! Er hat beim Gassigang schon ein paar neue Hundefreunde getroffen, mit seinem Frauchen im Garten gespielt, sein Futter gefressen und ein paar Tricks, die er bereits konnte, gezeigt. Dann lag er entspannt neben seinem Frauchen und schlief ...


Ich bin so STOLZ auf mein großes Baby, Bino ist so ein tolles
Ronja-Kind und ich bin heil froh, dass alles so gut läuft ... ich denke, er spürt die große Liebe von seinen neuen Bezugspersonen! Ich bin so froh, dass sich Bino & Bine (ja, sein Frauchen heisst ähnlich wie er) gefunden haben - er tröstet sie wegen dem schmerzlichen Verlust ihres Eurasierrüden und sie schenkt ihm ihre ganze Auferksamkeit und Liebe, besser konnte es nicht kommen! Mir ist jetzt kein Stein, sondern ein riesiger Felsen (!) vom Herzen gefallen - nun kann ich mich wieder entspannt unserer werdenden Mama Bia widmen, ohne mir Sorgen um mein großes "Baby" Bino zu machen ... mach´s weiterhin gut, mein lieber Ronni Bub!


Bino gibt seiner Mama Ronja Bussis
Bino gibt seiner Mama Ronja Bussis

31. März 2019:
Heute sind wir gemeinsam mit unserer Ronja zu ihrem Sohn BINO (Beppino von Arrasino-Austria) gefahren, um Bino mit seiner zukünftigen Familie zusammen zu führen.  
Es hat alles sehr gut geklappt, Bino ist seinem neuen Frauchen gleich zugegangen - sie hat´s aber auch sehr gut und einfühlsam gemacht! Bino wird dann morgen mit seiner neuen Familie die Heimfahrt nach Leipzig antreten und ich hoffe aus ganzem Herzen, dass er alles gut übersteht und sich schnell bei Bine & Karl einleben wird - die Voraussetzungen sind auf jeden Fall bestens, sie haben schon einen Eurasierrüden gehabt und Bine ist schon voll verliebt in den entzückenden Bino!
Nach einem gemeinsamen Spaziergang, einer Jause mit netter Besprechung der alten und neuen Besitzerinnen mussten wir dann aber wieder zurück zu unseren daheim gebliebenen Mädels Bia und Ylvi fahren. Die beiden waren während unserer Abwesenheit bestens betreut und versorgt worden, weil unser lieber Freund Robert - den die Mädels extrem lieben - bei uns war. Er hat mich unterwegs auch mit lieben Kuschelfotos von unserer werdenden Mama Bia versorgt, was mich sehr beruhigt hat!

Schön, wenn man gute Freunde hat, die von den Hunden geliebt weden und im Notfall für unsere Bären da sind, das ist sehr beruhigend - unser herzliches DANKESCHÖN auch nochmal an dieser Stelle, lieber Robert!!!


8. März 2019:

 

Heute sind 4 Wochen seit Bia´s Hochzeit mit dem schönen Avalon vergangen und es ging zum Ultraschall - das erfreuliche Ergebnis: Unser roter Bia Schatz IST trächtig!

>>>  offizielle EZV DECKMELDUNG

 

Und hier geht´s weiter: 


8. Februar 2019:

 

Heute hat Bia ihren lieben Bräutigam AVALON (Avalon-Alvaro de Tierraluna) getroffen und es fand nach nur wenigen Minuten schon die geplante Eurasier- Hundehochzeit statt!
Alle Infos und Fotos gibt es hier:


2. Jänner 2019:

 

Bia wurde heute zwecks Zuchtzulassung mit allen Untersuchungsunterlagen und ihren  Papieren bei unserer EZV Zuchtwartin zur Phänotypbeurteilung (PTB) vorgestellt. 

 

Bias Untersuchungsergebnisse:

HD-B1, LÜW-frei, PL-0/0, Augen frei, großes Blutbild normal, Schilddrüsenwerte  normal,

vollständiges Scherengebiss
Gentests: DWLM-frei, E-Lokus Genotyp E/E  S-Lokus Genotyp N/N

Ergebnis von Bias PTB:
"Zusammenfassung: über mittelgroße, mittelkräftige Hündin, ansprechender, femininer Kopf, Körperbau in allen Belangen harmonisch, gute Bewegungsabläufe.
Freundlich, lebhaft, sozial verträglich (lebt in Rudel mit 2 anderen Hündinnen)

Zuchtverwendung:  für 2 Würfe

Einschränkungen:  NEIN"
(2.1.2019, Dr. Heidrun Wagner, EZV)
------------------------------------------------------------------------------------------------
Bia hat ihre Zuchtzulassung
bekommen - wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass Bia uns heuer den Traum von unserem C-Wurf erfüllt  ... ´mal schauen, wie es weiter geht.


1. Jänner 2019

PROSIT NEUJAHR!
Wir haben den Jahreswechsel wieder gemeinsam mit Ronjas Bruder Mexx (offiziell: Balder-Balder Vilji Solfagur) gemütlich daheim verbracht.


Um Mitternacht gabe es bei Musik wieder die bei uns üblichen "lustigen Leckerchen" für die 4 Eurasier und es klappte, wie auch die Vorjahre, trotz der lauten Silvesterknallerei sehr gut. 


© Copyright Eurasier von Arrasino-Austria